Mal ehrlich: Trauen Sie sich, Ihrem Partner/Partnerin eine bestimmten, für Sie und Ihre Partnerschaft wirklich wichtiges Thema anzusprechen?

Wellness für Paare: Über Geheimnisse und Irrtümer in der Partnerschaft

Mal ehrlich: Trauen Sie sich, Ihrem Partner/Partnerin eine bestimmten, für Sie und Ihre Partnerschaft wirklich wichtiges Thema anzusprechen?

Ihr Partner/Ihre Partnerin denkt, alles sei völlig ok, aber Sie sehen das ganz anders?

Da gibt es ein Thema, das peinlich, unangenehm oder beängstigend ist, dessen Klärung vermeintlich oder tatsächlich zu einer Lebensentscheidung führen würde, vor der Sie sich fürchten? Eine Nicht-Klärung aber wiederum zu Entscheidungen führen kann, die langfristig unglücklich machen?

Der Film zeigt auf leichte Art, dass

  • es durchaus vielen anderen Paaren ebenso ergeht,
  • es sich lohnt darüber zu reden,
  • es leichter ist, wenn ein neutraler Moderators dabei ist,
  • es leichter ist, wenn die Umgebung neutral und ungestört ist,
  • es sich kurz-, mittel-, oder langfristig auszahlt, ehrlich über die eigenen Gedanken zu reden,
  • etwas aufgewühlt wird, zunächst Unruhe entsteht, aber
  • dort, wo etwas aufgewühlt wird, Platz für etwas Gutes und Neues geschafften wird.

Folgender Filmtipp verarbeitet genau das sehr humorvoll und doch mit hohem Realitätsbezug: „Wellness für Paare“ ist eine
Komödie aus 2016 mit Starbesetzung und echten Therapeuten, witzig, kurzweilig und ernst zugleich: Anke Engelke, Devid Striesow, Bjarne Mädel und Martin Brambach treffen sich zum Wellness-Wochenende für Paare. Was die jeweils „bessere Hälfte“ nicht weiss: Zum Wohlfühl-Paket im luxuriösen Wasserschlösschen-Hotel gehören Paargespräche und Paartherapie. „Wellness für Paare“ ist ein erfrischender ARD-Film über die Dinge, die man sich normalerweise nicht traut, auszusprechen, die aber doch ausschlaggebend für eine glückliche Zukunft sind!

Viel Spaß und Erkenntnis beim Fernsehabend!