Gefühle beherrschen Teil 2: Lernen im Schlaf. Verfestigen im Schlaf. Es ist bekannt, dass wir im Schlaf den Tag verarbeiten. Besonders wichtig sind die letzten Gedanken des Tages. Dies wußten kluge Menschen schon immer, heute ist es hinreichend belegt durch die moderne Hirnforschung.

Gefühle beherrschen Teil 2: Vorsicht Schlaf!

Lernen im Schlaf, verfestigen im Schlaf. Das kann jedes Kind.

Es ist bekannt, dass wir im Schlaf den Tag verarbeiten. Und noch viel mehr. Das Gehirn sucht Lösungen für Probleme oder Aufgaben den Tages. Besonders wichtig dabei sind die letzten Gedanken des Tages. Dies wußten kluge Menschen schon immer, heute ist es hinreichend belegt durch die moderne Hirnforschung.

In einem Artikel aus der GEO 2/2017, Seite 108, wird es dem Leser sehr anschaulich nahegebracht. Unser Hirn schläft nicht. Wir wissen ja auch von Kleinkindern, wie lebendig sie träumen und ihren spannenden Alltag verarbeiten. Nervenbahnen verknüpfen sich. Ähnlich ist es auch bei Erwachsenen.

Die letzten Gedanken des Tages sind also wichtig. Dann ist der Krimi oder Psychothriller an dieser Stelle wohl eher nicht die erste Wahl. Stattdessen ist es empfehlenswert, die schönen Ereignisse des Tages nochmals Revue passieren zu lassen. Welche Situationen haben Sie achtsam wahrgenommen? Was war schön? Was haben Sie getan, um Ihr Umfeld zu überraschen oder zu erfreuen? Wie hat der Andere reagiert? Wie hat es sich angefühlt?

Wenn etwas Unerfreuliches vorkam, können Sie sich fragen, was passiert wäre, hätten Sie anders gehandelt? Wie könnten Sie es nächstes mal machen? Wie hätten Andere womöglich darauf reagiert? Wie würde sich das dann anfühlen?

Der Tipp des Neurobiologen Dr. Henning Beck lautet ganz klar: „Wenn man etwas nicht vergessen möchte, schaut man es sich direkt vor dem Einschlafen noch mal kurz an…“ (GEO 2/2017, S. 108) http://www.geo.de/

Auch Hypnose kann helfen, erwünschte Eindrücke zu speichern oder negative Erfahrungen neu und positiv zu erleben und so rückwirkend in ein schlechtes Gefühl in ein positives Gefühl abzuwandeln. Sie möchten mehr über das Thema „Gefühle beherrschen Teil 2“ erfahren? Rufen Sie mich einfach an!